Reisen, Spanien
Kommentare 55

Lanzarote: Ein bisschen Sommer im Winter

Lanzarote ist vor allem deswegen schön, weil es eigentlich immer warm ist. Kälter als 17 Grad wird es nur selten und trotzdem ist Lanzarote grün. Nicht überall, aber wenn, dann richtig. Da, wo es nicht so grün ist, sieht es dann aus wie auf dem Mond. Dunkles Geröll und Vulkangestein vor strahlend blauem Himmel bilden die schönsten Formen und leuchten in allen möglichen Braun- und Schwarztönen. Man kann sich fast nicht satt sehen an den Wellen und Bildern, die die Natur in den Stein gemalt hat.  Und dann ist da noch das Meer, das immer ganz in der Nähe rauscht.

MonlandschaftLanzarote_farandwide

Normalerweise hätte schon irgendwer die ganze Insel mit hässlichen Hochhäusern bebaut. Aber Lanzarote lässt das nicht mit sich machen, hat sich von César Manrique noch rechtzeitig retten lassen. Auf ihn gehen Gesetze zurück, laut denen Türen und Fensterläden braun, blau oder grün gestrichen werden müssen und Gebäude nicht mehr als zwei Stockwerke hoch sein dürfen. Es gibt sie, die Hochhäuser. Aber nur in Arrecife. Leuchtreklame ist ebenfalls verboten, aber das macht überhaupt nichts, man vermisst sie gar nicht.

Lanzarote_farandwide_2

Und weil César Manrique für so tolle Gesetze gesorgt hat, finden sich viele Künstler auf Lanzarote, die die Insel verschönern. Da gibt es riesige Windspiele und Kamele, Kunst zum Anfassen und Betreten. Die Jameos del Agua sind eine Kombination aus natürlichen und von Menschen geschaffenen Kunstwerken in einem der größten Lavatunnel der Welt. Höhlen mit skurrilen Dekorationen aus Glas, in denen sich das wenige Licht bricht und mysteriöse Schatten auf die Wände wirft. Vulkantunnel, in denen winzige Albino Krebse leben, die aussehen wie vom Himmel gefallene Sterne.

IMG_0343

Die Cueva de los Verdes sind Teil des gleichen Lavatunnels und können in einem ca. 40 minütigen Rundgang besichtigt werden. Mit indirektem Licht und Musik erscheinen die Tunnel fast magisch.

Die schönsten Aussichtspunkte auf Lanzarote

La Graciosa (dt: Die Anmutige) ist eine kleine Insel, die nur einen Kilometer vor der Küste Lanzarotes liegt. Sie ist die kleinste bewohnte Insel der Kanaren und wird von einer Gemeinde auf Lanzarote verwaltet, aber die Bewohner setzen sich dafür ein, als achte bewohnte Insel anerkannt zu werden. Für die schöne Aussicht lohnt sich die Fahrt zum Mirador del Río gleich doppelt.

LaGraciosa_farandwide

Wem das noch nicht genug Aussicht ist, der kann zum Charco Verde (oder auch: Charco de los Clicos) fahren. Da hat Lanzarote einfach mal einen knallgrünen See an die Küste von El Golfo gezaubert. Im Winter ist oben auf dem Hang der Weg abgesperrt. Wer war im Sommer da und verrät mir, ob man da bis runter ans Ufer laufen kann?

CharcoVerde_farandwide

Im Nationalpark Timanfaya wird man im Bus durch die Lavalandschaft gefahren, vorbei an tiefen Kratern, steilen Abhängen und geschmolzener Lava.

NationalparkTimanfaya_farandwide

NationalparkTimanfaya_Nina_farandwide_2

(Fotos 1, 6 und 8 von Simon S.)

 

…und dann gibt es noch den Jardin del Cactus, über den ich hier geschrieben habe. Da kann man flauschige Kakteen streicheln und sich die Finger blutig piksen.

Kaktusgarten_Lanzarote_farandwide_6

 

Kategorie: Reisen, Spanien

von

Verliebt in die Welt, das Reisen und mein neues Zuhause in Spanien. Ich leide unter chronischem Fernweh, also reise ich, soviel ich kann, und wann immer ich kann. Hier berichte ich über meine Abenteuer, Entdeckungen und Erfahrungen.

55 Kommentare

  1. Nicole sagt

    Huhu..

    Oh wie toll. Die Landschaft sieht ja wirklich Traumhaft aus. Da wäre ich jetzt auch gerne, statt daran zu denken, dass ich in wenigen Stunden auf Arbeit muss ;)
    Danke für das Teilen der Bilder und wäre ein guter Tipp für den nächsten Urlaub.

    Liebe Grüße

  2. Ich war in meinem Leben noch nie auf Lanzarotte. Sehr schade eigentlich, wenn man deine Bilder so ansieht. Das sieht alles so magisch aus und so viele verschiedene Faunas. Ich liebe so etwas. Danke für diese Einblicke

    Grüßchen
    http://hydrogenperoxid.net

    • Nina sagt

      Danke! Dann sind die Kanaren bestimmt was für dich -Teneriffa und Gran Canaria auch, da gibt es dann noch mehr Vielfalt :)

  3. Wow das sieht wirklich atemberaubend aus, ich habe bisher gar nicht gewusst, dass Lanzarote mit so viel Interessantem aufwartet!
    Lg

  4. Kathi sagt

    Wunderschöner Text und wunderschöne Fotos! :) Ich lese hier so gerne deine Beiträge und ich freue mich immer direkt schon auf die nächsten.

    Liebe Grüße!

  5. Wie wunderschön! Wird auf jeden Fall auf die Liste der Orte gesetzt, wohin ich mal muss.
    Liebe Grüße, Hannah

  6. Das wäre jetzt genau das Richtige für mich. Ich kann dem Winter hier nichts abgewinnen.

    Lanzarote ist echt wunderschön. Deine Bilder sind es ebenso. Charco Verde sieht einfach traumhaft aus. Ich sollte Lanzarote unbedingt mal wieder besuchen.

    So manches Gesetz wäre hier in Deutschland übrigens auch angebracht. Wenn ich mir da so das hässliche Frankfurt anschaue…

    • Nina sagt

      Vielen Dank :) Lanzarote hat wirklich einiges zu bieten. Dem Winter kann ich auch nicht so viel abgewinnen und bei den Gesetzen stimme ich dir zu, die sollte es an viel mehr Orten geben!

  7. Nina sagt

    Das sieht wunderschön aus! Ich war bisher nur auf Gran Canaria und Fuerteventura, da hat es mir auch super gut gefallen :)
    lg!

    • Nina sagt

      Oh, die zwei Inseln stehen noch auf meiner Liste -aber der Winter 2016 kommt ja noch, da kann ich dann die Kanaren weiter erkunden :)

    • Nina sagt

      Ja, das ging mir auch so! :D Den Tourismus gibt es zwar, aber eben auch ruhige Orte abseits der Menschenmengen. Sehr charmant :)

  8. Oh wie schön, auf einen anderen Reiseblog zu treffen. Die Bilder sind richtig schön, und nicht die „typischen“ Lanzarote Strandbilder. Ich mag deinen Schreibstil auch und hoffe, bald auch mal auf die Kanaren zu fliegen. LG, Arzo

  9. Super schöne Bilder, könnte man sich ewig anschauen!
    Bekomme direkt Fernweh und habe Lust in den Flieger zu steigen.

    Liebste Grüße,
    Julia

  10. Pingback: Spanischer Blogfreitag (5): Die schönsten Artikel zum Thema Spanien | Die Strandgazette

  11. Tolle Bilder!
    Selbst bei uns hier in Andalusien denken viele Menschen darüber nach, ob sie den Winter nicht auf den Kanaren verbringen sollten. Es sind zwar immer nur 2-3 Monate, wo es kalt ist, aufgrund der schlechten Baustruktur, können die sich aber ganz schön hinziehen.

    • Nina sagt

      Vielen Dank!
      Ich wusste gar nicht, dass in Andalusien die Baustruktur auch so ein Problem ist. In Galizien ist das leider auch so, aber zum Glück nur für ein paar Monate. Und die Kanaren sind wirklich eine tolle Alternative…

  12. Oh wow, was für beeindruckende Bilder!
    Ich war als Kleinkind mit auf Lanzarote und meine Mutter erzählte, wie ich mit Begeisterung den schwarzen Sand am Strand gefuttert habe. Schade, dass ich nicht alt genug war, um mich daran erinnern zu können…
    Liebe Grüße, du hast wirklich einen tollen Blog,
    Mara von KK

  13. Was für traumhaft schöne Bilder!
    Ich war noch nie dort und ehrlich gesagt stand Lanzarote auch nie auf meiner Reise-to-do-Liste… aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass sich das nach deinem Post geändert hat.
    Besonders beeindruckend finde ich den Nationalpark!
    Ein wirklich toller Post!
    Liebe Grüße,
    Anta
    http://www.anischu.com

  14. Ein wunderbarer Post, ich war noch nie auf Lanzarote & dabei hab ich schon so viel gutes davon gehört. Es gibt so wunderbare Orte in Europa, die möchte ich alle besuchen, wenn ich wieder in Deutschland bin. Aber momentan gibt es noch ein halbes Jahr Australien und Indonesien :D
    Liebst,
    Farina

  15. Als wir damals auf Fuerteventura waren haben wir einen Tagesausflug nach Lanzarote unternommen und uns unter anderem auch den Nationalpark angeschaut.
    Das war wirklich sehr interessant und die Insel hat viele Facetten. Zum Urlaub machen war mir Lanzarote aber irgendwie doch lieber, mich bedrückt der dunkle Sand und das Geröll irgendwie.
    Aber deine Bilder sind sehr schön geworden.

    Liebste Grüße Laura
    http://streuselsturm.blogspot.com

  16. Ach wie wunderschön, deine Berichte verführen immer wieder zum Reisen und Fernweh bekommen … :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  17. Deswegen liebe ich Lanzarote auch, es ist einfach wunderschön da!
    Leider war ich das letzte mal als Kind dort und da gab es noch keine so guten Kameras, aber die Busfahr habe ich z.B. auch mitgemacht und die bleibt in Erinnerung. Teilweise Angst, durch welche schmalen Straßen man fährt aber großes Erstaunen, was man dort alles sieht.

    Liebe Grüße,
    Kat

    • Nina sagt

      Vielen Dank ihr Lieben! :) Schön, dass es euch gefällt -vielleicht fliegt ja der ein oder andere bald nach Lanzarote, dann schreibt mir doch, wie es war! :)

  18. Och wundervoll! Dort war ich auch schon und würde gerne mal wieder hin!
    Wirklich ein zauberhafter Ort auf dieser Welt und wahnsinnig tolle Bilder hast du da :)
    Bekomm ich schon wieder Fernweh!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

  19. Es sieht wirklich ein bisschen aus wie auf einem anderen Planeten :D Ich war noch nie auf Lanzarote, aber es klingt nach einem tollen Reiseziel <3
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  20. Das sind wirklich wunderschöne Bilder! Ich war noch nie auf den Kanaren, obwohl ich noch einen „Geschenkurlaub“ für Teneriffa einzulösen habe – sollte ich wohl mal machen, sieht wirkich toll aus dort <3

    Liebst, Laura // Blonde bunana

  21. Wow, wirklich eindrucksvolle Bilder hast du da gemacht. Da bekommt man ja direkt fernweh :) Toll!!

    Liebe Grüße
    ella

  22. Sieht toll aus! Mir ging es in Rhodos auch so. Ein bisschen Hochsomme rim Herbst, sehr gut für den Vitamin-D-Haushalt ;)

  23. wahnsinnig schöne bilder!
    und ich muss sagen, bisher stand lanzarote überhaupt nicht auf meiner „reise-to do-liste“, aber nach deinen beschreibungen hab ich jetzt richtig lust bekommen.
    alles alles liebe!
    melanie // miss ninja cookie

  24. Nina sagt

    Vielen lieben Dank euch allen! Schön, dass ich euch ein bisschen Lust auf Lanzarote machen konnte :)

  25. Hallo Nina,

    ein toller Artikel mit schönen Bildern.
    Lanzarote ist wunderbar :-)

    Gerade das ganze Grün zwischen dem dunklen Geröll und Lavastein hat mir unglaublich gut gefallen.
    Mein erstes Mal Lanzarote war sicher nicht das letzte Mal.

    Viele Grüße und schöne Ostern
    Steffi

  26. Eine unglaublich schöne Landschaft – wüsste ich’s nicht besser, könnte ich glatt meinen, auf den Mond zu sein. Wäre da nicht das viele Grün und das tiefe Blau :-)
    Ganz toll!
    Viele Grüße
    Maria

    • Nina sagt

      Lieben Dank! :) Lanzarote ist wirklich wunderschön und eignet sich toll zum Fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud