Über Far&Wide

FarAndWide_Titelbild

 

Es geht hier nicht darum, Listen abzuhaken, es geht um andere Welten, in die man eintauchen kann, um Erfahrungen und Erlebnisse. Es geht um Menschen. Bizarre Begegnungen, skurrile Situationen und die kleinen Momente. Die Momente, die uns zum Nachdenken anregen, uns innehalten und staunen lassen.

Was lernen wir von anderen Kulturen und voneinander? Und was fangen wir am Ende mit unseren Erfahrungen an?

 

 

IMG_3498

Hej, ich bin Nina!

Eigentlich Studentin, aber viel lieber in der Welt unterwegs. Ich möchte die Welt verstehen und ich finde, dass das am besten woanders geht. Ich möchte Geschichten erzählen und jeden wissen lassen, wie schön die Welt eigentlich ist und wie schön es ist, zu reisen. Dabei bin ich vergesslich und unorganisiert, bei langen Autofahrten wird mir schlecht, von Bussen ganz zu schweigen. Ich stolpere über meine eigenen Füße und versenke schonmal mein Smartphone in portugiesischen Flüssen.

Manchmal weiß ich selbst nicht, was ich überhaupt mache. Allerdings weiß ich eines ganz sicher: Reisen macht mich glücklich. Nach Hause kommen aber auch. Und wenn ich mal zu Hause bin, dann ziehe ich Schafe groß, nehme verwaiste Kätzchen auf oder male.

alexis

 

Irgendwann hätte ich gerne eine Galerie, aber erstmal vermeide ich Verpflichtungen. Wenn ich unterwegs bin, habe ich meine Kamera fast immer dabei. Von den schönsten Momenten gibt es trotzdem keine Fotos, denn dann bin ich meistens zu aufgeregt, um überhaupt nur an ein Foto zu denken. 2015 hielt viele dieser Momente bereit: Ich habe in Kanada Wale gesehen und bin ein Wasserflugzeug geflogen, ich habe Bären getroffen und stand auf einem Gletscher. In Spanien habe ich vier Lämmer aufgezogen (Alexis, Damascus, Gemma und Nils), eine zweite Katze (Willow) und mein Studium wieder aufgenommen.

Lob, Kritik und Blumen könnt ihr mir über das Kontaktformular schicken – wenn ihr längere Zeit keine Antwort erhaltet, bin ich gerade irgendwo, wo es kein Internet gibt. Aber ich antworte, sobald ich welches finde, versprochen!

Nina_farandwide

 

8 Kommentare

  1. Hallo Nina,

    ich habe deinen Blog durch Zufall bei KK gefunden und muss das jetzt loswerden: niemand versteht, wieso ich Galizien liebe! Ich habe Mal in Vigo und in Cangas gewohnt – und auch schon in Madird. Spanien kenne ich wie meine linke Jackentasche (wenn nicht besser :D) und immer wieder dachte ich mir, wie schön doch Galizien im Vergleich zum Rest ist. Es freut mich zu hören, dass ich nicht die Einzige bin, die so denkst :)

    Liebe Grüße,
    Iza vom Reiseblog http://unsettled-destination.de/

  2. Nina sagt

    Hi Iza,
    Wow, endlich Gleichgesinnte! :) Galizien ist wirklich wunderschön, da haben wir definitiv Recht. Und irgendwann kenne ich Spanien dann hoffentlich auch wie meine linke Jackentasche…
    Ich schaue gleich mal bei dir vorbei, du hast bestimmt viel zu erzählen.
    Liebe Grüße! :)

  3. Phil sagt

    Ich muss dir mal gerade sagen, dass ich dich wahnsinnig hübsch finde! Obwohl ich dich nicht kenne (wieso eigentlich nicht, Frankfurt ist doch nicht weit von Mainz?), bist du mir einfach total sympathisch.

    • Nina sagt

      Danke! Vermutlich, weil ich nicht oft in Frankfurt unterwegs bin…ist naemlich auf der falschen Seite, wie du ja bestimmt weisst ;)

  4. Luisa sagt

    Ich finde auch, dass du total hübsch bist. Und ich würde mich freuen, wenn du hier auf der Seite noch ein oder zwei Fotos mehr von dir posten wurdest. Damit man dich ein bisschen besser kennenlernen kann :)

  5. Adam sagt

    Du bist nicht nur hübsch, sondern auch sympathisch!
    Aber wenn du jetzt doch nicht Linguistik studierst, was studierst du dann? Oder studierst du gar nicht?
    Mach weiter so! :)

    • Nina sagt

      Danke Adam und Luisa!
      Ich gebe mir Muehe, eure Wuensche bald zu erfuellen. Und was ich statt Linguistik mache, erfahrt ihr, wenn ich es weiss.
      :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud